Auto prallt nach Ausweichmanöver in Leitplanke

Bümpliz

Auf der Autobahn A12 bei Bümpliz ist am Montag ein Personenwagen mit der Leitplanke kollidiert. Bei dem Ausweichmanöver wurde laut Kantonspolizei niemand verletzt.

Um etwa 08.00 Uhr wollte ein Automobilist eine Kolonne von Fahrzeugen, die auf der A12 von Niederwangen Richtung Bern unterwegs war, überholen. Ein perlweisser Smart schwenkte in diesem Moment auf den Überholstreifen ein.

Der auf der Überholspur fahrende Personenwagen versuchte dem Smart auszuweichen, kam dabei jedoch ins Schleudern und kollidierte mit der rechten Leitplanke. Der mutmassliche Unfallverursacher setzte die Fahrt im Smart fort, teilt die Kantonspolizei mit. Sie sucht Zeugen: 031 634’41’11.

vh/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt