Auto von BTI-Bahn erfasst – Lenkerin verletzt

Am Freitagnachmittag kam es in Ins zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Zug. Die Autolenkerin musste ins Spital gebracht werden.

Die Autofahrerin kam aus dem Rebstockweg und wollte über die Bielstrasse in das Sagigässli einbiegen, dabei kam es zur Kollision mit einem Zug.

Am Freitagnachmittag ist es in Ins zu einem Unfall zwischen einem Zug und einem Auto gekommen. Die Autolenkerin wollte vom Rebstockweg über die Bielstrasse in das Sagigässli einbiegen, wie die Kantonspolizei Bern mitteilte. Dabei wurde das Auto von einem aus Richtung Ins herkommenden Zug der Aare Seeland mobil erfasst und zurück auf die Bielstrasse geschoben. Der Zug entgleiste nach der Kollision.

Die Autolenkerin wurde bei der Kollision verletzt und musste ins Spital gebracht werden. Zuginsassen wurden nach aktuellen Kenntnissen der Polizei nicht verletzt. Zwischen Ins und Brüttelen kam es zu Unterbrüchen im Bahnverkehr, es verkehrten Ersatzbusse und der Strassenverkehr wurde grossräumig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Die Kantonspolizei Bern untersucht den Unfall.

sma/PD

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt