Zum Hauptinhalt springen

Bern: Neuer Anlauf für die Zentrumssanierung

Der Bären- und der Waisenhausplatz sollen neu gestaltet werden. Dies hat das Berner Stimmvolk 1988 beschlossen. Mehrfach wurde das Projekt verschoben, nun nimmt der Gemeinderat einen neuen Anlauf.

1988 war der Waisenhausplatz vor allem ein Parkplatz.
1988 war der Waisenhausplatz vor allem ein Parkplatz.
Robert Hofer/Nicolas Crispini
2015 wird zwar nicht mehr parkiert, aber der SVP-Politiker und Initiant von 1988, Hans Ulrich Gränicher, möchte lebendigere Plätze.
2015 wird zwar nicht mehr parkiert, aber der SVP-Politiker und Initiant von 1988, Hans Ulrich Gränicher, möchte lebendigere Plätze.
Matthias Käser
... und den Oppenheimbrunnen.
... und den Oppenheimbrunnen.
Beat Mathys
1 / 9

88. Der Solothurner Otto Stich (SP) war Bundespräsident. Die Sowjettruppen zogen sich aus Afghanistan zurück. Die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft errang an den Olympischen Spielen in Calgary einen sensationellen 2:1- Überraschungssieg gegen Finnland. Und das Stadtberner Stimmvolk sagte deutlich Ja zur SVP-Initiative «I läbti gärn im Härz vo Bärn», die eine Umgestaltung des Bären- und des Waisenhausplatzes verlangte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.