Zum Hauptinhalt springen

Bernaqua musste wegen Stromausfall evakuiert werden

Im Bernaqua im Westside ist am Samstagnachmittag der Strom ausgefallen. Die Besucher wurden evakuiert.

Das Bernaqua musste evakuiert werden.
Das Bernaqua musste evakuiert werden.
Walter Pfäffli

Am Samstagnachmittag fielen im Bernaqua im Westside wegen mehreren Stromunterbrüchen die Wasserpumpen aus, wie die Verantwortlichen mitteilen. Die Rutschen konnten daraufhin nicht mehr mit fliessendem Wasser versorgt werden.

Zudem konnte im Römisch-Irischen Bereich der Dampf nicht mehr genügend abgeleitet werden, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Die Leitung des Bernaqua habe deshalb kurz nach 14 Uhr entschieden, die Besucher zu evakuieren. Dies sei geordnet und ohne Zwischenfälle verlaufen. Die Beleuchtung ist laut Mitteilung durch den Einsatz von Notstromaggregaten zu jeder Zeit gewährleistet gewesen.

Die gekauften Tageskarten für Samstag werden zurückerstattet. Der übrige Bereich des Westside war durch die Stromunterbrüche in seinem Betrieb nicht betroffen. Die Ursache für die Unregelmässigkeiten in der Stromversorgung ist noch nicht bekannt.

Bernaqua geht davon aus, dass der Betrieb am Sonntag wieder wie gewohnt geöffnet sein wird. Entsprechende Informationen sind am Sonntag auf der Homepage von Bernaqua aufgeschaltet: www.bernaqua.ch.

pd/mas

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch