Zum Hauptinhalt springen

Berner Beizenimperium bröckelt

Nach der Schliessung des Restaurants Sassafraz ist nun auch die Zukunft des Cafés Diagonal offen. Es werde weitere Ver­änderungen geben, sagt Max Grunder, Verwaltungsrats­präsident der Gastrobetriebe.

Café Diagonal:?Zwei Wochen Ferien oder geschlossen für länger?
Café Diagonal:?Zwei Wochen Ferien oder geschlossen für länger?
Urs Baumann

Lange galten die Cousins Max und Fritz Grunder als Shootingstars der Berner Gastroszene. Innert weniger Jahre eröffnete ihre Ossobukko AG in der Innenstadt die Restaurants Sassafraz und Fugu, übernahm das Café Diagonal, das Bistro Steinhalle im Historischen Museum, das Bellevue in Ittigen, lancierte einen Heimlieferservice. Letztes Jahr machten Grunders in der Kramgasse Karl auf, einen stilvollen Mix von Café, Bar und Delikatessenladen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.