Zum Hauptinhalt springen

Verdächtiger Gegenstand am Bahnhof gesprengt

Am Freitag (4.12.2015) berichtet «Der Bund», dass es sich beim verdächtigen Gegenstand um ein kleine Figur aus Draht handelte. Ein Kunstschüler hatte sie als Kunst im öffentlichen Raum bei der Neuengasspassage in Bern abgestellt.
Der verdächtige Gegenstand am Mittwochabend (25.11.2015) gegen 20 Uhr konnte gesprengt werden. Anschliessend wurden die Strassen wieder freigegeben.
Ein Blick von oben in Richtung in die Neuengasse.
1 / 13

Verdächtiger Gegenstand wird gesprengtBombenalarm am frühen Abend in der Stadt Bern: Der verdächtige Gegenstand wird vom Bomben-Roboter gesprengt. Die exklusiven Bilder dazu ab 20.00 Uhr auf TeleBärn:http://bit.ly/BombenAlarm_BernPosted by TeleBärn on Mittwoch, 25. November 2015

Einsatz führt zu Verkehrschaos