Berner Seifenkistenrennen erneut gerettet

Bern

Vom 24. bis zum 26. April brettern zum 30. Mal wagemutige Kinder in ihren bunten Seifenkisten den Berner Klösterlistutz hinunter. Keine Selbstverständlichkeit - stehen doch die Berner Renntage seit 2013 wegen städtischen Sparmassnahmen auf der Kippe.

  • loading indicator

Am Samstag, dem 25. April wird am Klösterlistutz in der Stadt Bern gefeiert. Die Grossen Berner Renntage finden bereits zum 30. Mal statt. Dass auch dieses Jahr wagemutige Kinder in ihren bunten Seifenkisten um die Heuballen kurven, ist allerdings keine Selbstverständlichkeit.

2013 wurden dem Dachverband für offene Arbeit mit Kindern in der Stadt Bern (DOK) 35'000 Franken gekürzt. Als Konsequenz daraus musste der Modi- und Gieletag im vergangenen Jahr gestrichen werden. Das traditionelle Seifenkistenrennen stand ebenfalls auf der Kippe, konnte jedoch dank grossen Spenden in letzter Minute gerettet werden.

Förderverein gegründet

Und auch dieses Jahr ermöglichen erneut grosszügige private Spender den Anlass. Damit die Berner Kinder nicht jedes Jahr um den beliebten Event bibbern müssen, wurde zur langfristigen Sicherung der Förderverein «Grosse Berner Renntage »gegründet. Der Verein zählt aktuell 150 Mitglieder.

Das grossen Geburtstagsfest steigt am Samstagabend um 17.30 Uhr - mit kulinarische Köstlichkeiten, einem Gratis-Konzert und Attraktionen.

Weitere Informationen unter: www.berner-seifenkisten.ch

sih

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt