Bernmobil verstärkt Linie 9 – wegen Verwaltungszentrum

Die Linie 9 wird ab Montag durch zusätzliche Busse verstärkt. Grund dafür ist das neue Bundesverwaltungszentrum am Guisanplatz.

Zu den Stosszeiten verkehren auf der Linie 9 neu auch Busse.

Zu den Stosszeiten verkehren auf der Linie 9 neu auch Busse.

(Bild: Urs Baumann)

Weil die Bundesverwaltung in diesen Tagen ein neues Verwaltungszentrum am Guisanplatz bezieht, verstärken Berns städtische Verkehrsbetriebe Bernmobil die Tramlinie 9. Ab kommendem Montag verkehren am Morgen und am Abend zusätzliche Busse zwischen Bahnhof Bern und Guisanplatz.

Wie Bernmobil am Dienstag mitteilte, wären ohne zusätzliche Busse einzelne Trams zu den Hauptverkehrszeiten überlastet. Am Morgen werden deshalb um 7.30 Uhr und um 8 Uhr punktuell Busse auf der Tramlinie 9 eingesetzt. Dies zur gezielten Entlastung stark belasteter Trams.

Gegen Abend fährt ab zirka 16.30 Uhr bis 17.50 Uhr zwischen zwei Trams jeweils ein zusätzlicher Bus. Diese fahren vom Guisanplatz nur bis Zytglogge, da ein Wenden am Bahnhof aus verkehrlichen Gründen zu diesem Zeitpunkt schwierig wäre. Die Verstärkungskurse werden im Fahrplan publiziert.

Im neuen Bundesverwaltungszentrum arbeiten in einer ersten Etappe rund 2000 Personen. Bernmobil empfiehlt ihnen, möglichst via Bahnhof Wankdorf anzureisen.

Auch neue temporäre Linie 25

Ebenfalls ab dem kommenden Montag verkehren für drei Jahre Bernmobil-Busse als Linie 25 zwischen der Tramendhaltestelle Bümpliz der Linie 7 und der Haltestelle Gäbelbach. Grund dafür ist, dass die Berner Schulanlage Kleefeld während dieser Zeit um- respektive neu gebaut wird.

Die Linie 25 stellt den Transport der Schülerinnen und Schüler aus dem Schulhaus Kleefeld zum Schulhaus Gäbelbach sicher. Die Busse fahren jeweils am Morgen, über den Mittag und am späteren Nachmittag abgestimmt auf die Schulzeiten. Sie stehen grundsätzlich allen Fahrgästen offen und sind im Fahrplan publiziert.

flo/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt