Zum Hauptinhalt springen

Mit einer Klimaaktivistin auf Zeitreise

Veganes Essen und Klimastreiks, alles neumodische Trends? Mitnichten, wie die neue Ausstellung «Lebe besser!» im Historischen Museum zeigt. Wir haben die Ausstellung mit einer Berner Klimaaktivistin besucht.

Flavia von Gunten
Lena Bühler glaubt, dass die Ausstellung zu einem Umdenken in der Gesellschaft führen kann. Foto: Raphael Moser
Lena Bühler glaubt, dass die Ausstellung zu einem Umdenken in der Gesellschaft führen kann. Foto: Raphael Moser

Klimaaktivistin Lena Bühler steht auf dem Helvetiaplatz. Nur zwei Aufkleber an einem Strassenschild erinnern daran, dass sich hier die Klimajugend jeweils zu ihren Streiks versammelt. «Make Love, Not CO2» und «Netto 0 bis 2030». Forderungen einer Bewegung, die in der Schweiz im Dezember 2018 startete und sich sofort im öffentlichen Bewusstsein niedergelassen hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen