Chatbot Kornelia beantwortet Fragen in Kornhausbibliotheken

Bern

Die Kornhausbibliotheken Bern setzen neu auf die Dienste eines Chatbots, um Fragen ihrer Kundschaft zu beantworten.

Fragen zu den Kornhausbibliotheken? Kornelia hilft weiter.

Fragen zu den Kornhausbibliotheken? Kornelia hilft weiter.

Ein Chatbot ist eine virtuelle Figur, die roboterartig mit Partnern chattet, also per Internet kommuniziert.

Von der neuen Figur namens Kornelia erhoffen sich die Kornhausbibliotheken, dass damit mehr jugendliche Internetnutzer den Zugang zur Bibliothek finden. Auch soll damit der Auskunftsdienst vor Ort, per Telefon und Mail entlastet werden, wie der Bibliotheksverbund der Region Bern am Montag mitteilte.

Zu Kornelia und ihren Antworten kommt man, wenn man auf der Internetseite www.kornhausbibliotheken.ch auf ein Kästchen mit dem Bild einer jungen Frau klickt. In der danach erscheinenden Maske kann man eine Frage eingeben. Drückt man dann den Knopf «Ihre Frage», erscheint gleich danach eine Antwort.

Weiss noch nicht alles

Die Kornhausbibliotheken weisen auf der Internetseite darauf hin, dass Kornelia noch nicht alles weiss. Die in Zusammenarbeit mit einer Genfer Fachhochschule entstandene Anwendung werde aber ständig verbessert. «In einem Jahr sollte Kornelia den Grossteil der Fragen adäquat beantworten können.»

In der Schweiz gibt es laut der Mitteilung nur wenige virtuelle Bibliotheksauskünfte in der Art von Karolina.

sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt