Zum Hauptinhalt springen

Das älteste Modehaus der Stadt Bern schliesst

Ende September geht eine Ära zu Ende: Dann schliesst das 1796 gegründete Berner Modehaus Fueter. Damit bleiben in Bern noch zwei traditionsreiche Modehäuser.

Urs Wüthrich
Edle Präsentation der Konfektion: Michel Noble in seinem Geschäft am Theaterplatz.
Edle Präsentation der Konfektion: Michel Noble in seinem Geschäft am Theaterplatz.
Nicole Philipp

Schon Bonaparte hätte sich bei Fueter einkleiden können. Denn zwei Jahre bevor Napoleon 1798 die Berner Staatskasse plünderte, gründete Johannes Fueter 1796 sein Tuchwarengeschäft in der Stadt Bern. 223 Jahre lang wurden bei Fueter edle Stoffe und Designerkleider verkauft. Jetzt ist Schluss. Ende September schliesst das traditionsreiche Geschäft am Theaterplatz 3.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen