Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Das Westside gehört heute zum Stadtbild von Bern»

Westside-CEO Anton Gäumann lächelt im neu gestalteten Food Court. Neue  Mieter wie Denner hätten auch neue Kunden gebracht, sagt er.
Am Dienstag (8. Oktober) vor fünf Jahren wurde das Einkaufs- und Erlebniszentrum Westside eröffnet. Der Bau von Stararchitekt Daniel Libeskind soll 500 Millionen Franken gekostet haben.
Mittlerweile haben die Besucher aber wieder Vertrauen gefasst.
1 / 7

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.