Zum Hauptinhalt springen

Das Weyerli wird im Winter zum Stadtpark

Die Stadt will zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Das Freibad Weyerli soll nicht nur saniert, sondern auch zu einer attraktiveren Parkanlage umgestaltet werden.

Das Freibad Weyerli soll im Winter vermehrt genutzt werden.
Das Freibad Weyerli soll im Winter vermehrt genutzt werden.
Urs Baumann

Im Sommer zieht das Freibad Weyermannshaus in Bern-West Badegäste aus der ganzen Region an. Im Winter hingegen verirrt sich nur selten jemand ins Weyerli – obwohl dieses, wie alle anderen Freibäder der Stadt, auch im Winter tagsüber für Spaziergänger geöffnet ist.

Ein weiteres Problem des Freibads: Das grosszügige Becken hat ein Leck, wodurch jeden Sommer unzählige Liter Wasser verloren gehen. Bereits 2013 beschloss der Berner Gemeinderat darum, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen: Das Weyermannshausbad soll saniert werden. Zudem beschloss man, gleichzeitig auf eine natürliche Wasseraufbereitung umzusteigen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.