Zum Hauptinhalt springen

Davonrollendes Auto verletzt zwei Personen in Campingzelt

Am Freitagnachmittag ist in Schelten ein lenkerloses Auto ins Rollen geraten. Drei Personen wurden verletzt und mussten ins Spital gebracht werden, eine davon mit der Rega.

Am Freitagnachmittag ist auf einem Festgelände im bernischen Schelten ein lenkerloses Auto ins Rollen geraten. In der Folge traf der Wagen ein Campingzelt, in dem sich zwei Personen aufhielten. Die beiden und der Besitzer des Autos, welcher das Fahrzeug stoppen wollte, wurden verletzt.

Im Campingzelt befanden sich ein 48-jähriger Mann und dessen 41-jährige Frau. Das Auto touchierte das Zelt und anschliessend ein anderes parkiertes Fahrzeug, ehe es in einen Bach zum Stillstand kam.

Die Frau musste mit der Rega, ihr Begleiter sowie der 31-jährige Fahrer des Autos mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Die Kantonspolizei Bern hat Untersuchungen zur Klärung des genauen Hergangs sowie der Ursache aufgenommen, wie es in einem Communiqué vom Samstag hiess.

pkb/sih

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch