ABO+

Der Berner, der von Zürich aus die Schweiz baut

Der 39-jährige Armon Semadeni ist in Bern aufgewachsen und hat in Zürich Architektur studiert. Von dort aus gewinnt er Wettbewerb um Wettbewerb – in Bern etwa Stöckacker-Süd, Bümpliz-Nord und die neue Schwimmhalle.

  • loading indicator
Christoph Hämmann

Zürcher bauen im Stöckacker-Süd, hiess es vor zehn Jahren, als sich die Stadt Bern anschickte, ein ganzes Quartier zu ersetzen. Und jetzt wieder: Zürcher bauen im Viererfeld. Berns ambitionierte Stadterweiterung, ein Generationenprojekt – made in Zurich. Wer deshalb in Bern ins Hadern verfällt, kann allerdings ein ­bisschen beruhigt werden: Eines der zwei Architekturbüros, die im Stöckacker rund 150 neue ­­Wohnungen bauten, ist jenes des Berners Armon Semadeni.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt