Bern

Euro 2016: Die besten Public Viewings in der Region

BernDie Fussball-Europameisterschaft ist in vollem Gange. In der Region Bern gibt es zahlreiche Public Viewings. Wir zeigen Ihnen wo.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Für Mobile-User: Bitte hier klicken

Gemeinsam Fussball schauen macht mehr Spass als alleine zu Hause im stillen Kämmerlein. An der Fussball-EM gibt es viele Möglichkeiten, die Spiele in Public Viewings zu verfolgen. Wir zeigen Ihnen, wo es in der Region Bern die besten Public Viewings gibt. Sie finden diese nachfolgend aufgelistet und in der obenstehenden Karte.

Stadt Bern

Summer Beach: Maximal 4000 Fans finden auf der Grossen Schanze Platz. Die Spiele werden auf einer riesigen LED-Wand sowie zahlreichen 65-Zoll-Fernsehegeräten gezeigt. Achtung: Der Eintritt kostet 5 Franken.

Bierhübeli: Zwar befindet sich die Leinwand indoor, aber bei schönem Wetter kann man sein Bier auch auf der Terrasse draussen geniessen.

Provisorium46: Zwei Jahre ist das Gastrolokal an der Muesmattstrasse 46 alsZwischennutzung geöffnet. Hier werden bis 10. Juli alle EM-Spiele gezeigt.

Pickwick Pub: Im «Piwi» wird Fussball nicht nur während der EM gross geschrieben. Hier treffen sich vor allem Fans von England.

Brache Centralweg: Ab dem 10. Juni können sich Fussballinteressierte eine Stunde vor dem Anpfiff auf der Brache einfinden, wo die Partien auf einer Grossleinwand gezeigt werden. Mindestens ein Imbissstand wird an jedem Spieltag vor Ort sein, ebenso wie ein Kaffeewagen und zwei Getränkebars.

Progr/Turnhalle: Die Turnhalle startet mit einer EM-Eröffnungssause am 10. Juni. mit Live-Konzerten. Danach werden sämtliche Spiele im Hof und in der Turnhalle übertragen.

Kubus Theater Bern: Die Zuschauertribüne wird zur Fankurve, die Bühne zum Stadion, die schönste Nebensache der Welt zum Hauptact: Im Kubus auf dem Waisenhausplatz werden sämtliche Abendspiele (18 und 21 Uhr) sowie die Spiele der Schweizer Nati auf einer Grossbildleinwand gezeigt. Von den 480 Sitzplätzen ist beste Sicht garantiert.

Plattform-Restaurants Bärenplatz: Am Bärenplatz wird wieder das grosse Fussballstudio aufgebaut und die Schweizer Spiele mit grossen Events live übertragen. Beim ersten Spiel gegen Albanien sind der Schweizer Boxer Arnold «the Cobra» Gjergjaj, Ex-Nati-Star Hakan Yakin und Sänger Jesse Ritch zu Gast.

Restaurant Marzilibrücke: Auf über 15 Geräten werden die EM-Spiele übertragen.

Gaskessel: Alle EM-Spiele live auf Grossleinwand bei gutem und bei schlechtem Wetter. Foodstände und Rahmenprogramm.

Compass Bar: Public Viewing in der Compass Bar: Bei schönem Wetter draussen auf der Terrasse, bei Regen ist der Gewölbekeller geöffnet, mit Beamer und Leinwand.

Goal-Fussballbar: Auch hier sind Fussballfans das ganze Jahr gut aufgehoben. Logisch also, dass auch alle EM-Spiele live übertragen werden. Und das Beste: Es gibt YB-Würste!

Eichholz: Die Bar in der früheren Serini-Bar in der Lorraine gibts leider nicht mehr. Die Serini-Crew hat aber das Eichholz-Restaurant übernommen und zeigt hier sämtliche EM-Spiele.

FoodBall Lorraine: Dafür gibts in der Lorraine nun FoodBall. Die Macher zweier Berner Imbisswagen organisieren das Public Viewing auf der Brache am Centralweg.

Stadion Neufeld: Jeweils an den Wochenenden gibt es in der Calcio-Bar, der Buvette des FC Bern im Stadion Neufeld, Spareribs, Pulled Pork und Beef Brisket vom Barbecue-Smoker.

Friends Cafe Bar: Klein, aber fein. Alle Spiele werden auf der Terrasse und in der Keller-Bar an der Gerechtigkeitsgasse gezeigt.

Kapitel: Das Kapitel am Bollwerk organisiert ein Public-Viewing auf dem Kleeplatz. Die Bar öffnet jeweils eine halbe Stunde vor Spielbeginn.

Musigbistrot: Das Musigbistrot wird während zum Fussballbistrot. Drinnen oder draussen werden «die besten Gruppenspiele» und alle Schweizer Spiele gezeigt.

Café Kairo: Wers lieber etwas alternativ hat, schaut die EM im Café Kairo in der Lorraine – auf der Leinwand im Keller oder im Zelt vor dem Haus.

Sportsbar im Westside: Hier werden das ganze Jahr Sportevents gezeigt, logisch, dass man auch die EM-Spiele mitverfolgen kann.

Propeller: Indoor relativ klein, aber die ganze Aarbergergasse wird wohl wie bei früheren Fussballturnieren zu einer kleinen Fanmeile.

Restaurant Parlament: Extra für die Fussball-EM hat Wirt und Alt-Stadtrat Hasim Sönmez einen riesigen Flachbildschirm gekauft. Dieser soll unter den Lauben aufgestellt werden. «Jetzt hoffe ich auf gutes Wetter», sagt Sönmez. Eigentlich kann es ja fast nur noch besser werden.

Wartsaal Kaffee Bar Bücher: Nicht nur Kaffee, sondern vor allem verschiedene lokale Biere sowie Currywurst, Country Cuts und Salat gibt es unter der gedeckten Terrasse zu Fussball auf Grossleinwand.

Kino Bubenberg: Die X-Men machen Platz für die Liga der aussergewöhnlichen Ballkünstler. Das Kino Bubenberg überträgt das Eröffnungsspiel, sämtliche Spiele der Schweizer Nationalmannschaft und das Finale live. Der Eintritt ist frei, es gelten die regulären Barpreise.

Region Bern

Kino Worb: Im Chinoworb werden sämtliche Fussballmatchs live auf Grossleinwand übertragen. Erwachsene zahlen 10 Franken Eintritt, Kinder und Jugendliche: 5 Franken.

Schlossareal Köniz: Alle Spiele werden live übertragen, bei Schweizer Spielen und ab den Achtelfinals draussen im Schlosshof auf Grossleinwand.

Shoppyland Schönbühl: Herzstück ist der 15 Quadratmeter grosse LED-Screen. 90 Minuten vor Anpfiff bis eine Stunde nach Matchende gibt es Spezialitäten, Bier und Drinks im Euro-Bistro und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

Region Oberaargau

Braui Langenthal: In Langenthal findet sich ein grosszügiges Public Viewing in der Braui. Alle Spiele werden auf einen LED-Bildschirm im Biergarten übertragen.

Chrämerhuus Langenthal: Auch das Chrämerhuus überträgt die Spiele, und zwar in der Wuhrgasse.

Werkhof Bleienbach: In Bleienbach öffnet der Turnverein erneut sein originelles EM-Studio. Die meisten Begegnungen werden im Werkhof auf eine Grossleinwand übertragen. Das Studio ist also wetterfest. Mit Bar und Festwirtschaft.

Sportclub Huttwil: In Huttwil organisiert der Sportclub wieder ein grosses Public Viewing an der Moosstrasse 4, zwischen Coop und Otto’s. Fast alle Spiele werden auf Grossleinwand übertragen, die Festwirtschaft öffnet jeweils 30 Minuten vor Anpfiff.

Sportplatz Wangen: In Wangen an der Aare zeigt der Fussballclub mit Regio W ausgewählte Spiele, der Plan findet sich auf der Website des FC. Türöffnung ist jeweils eine Stunde vor Anpfiff, es gibt eine kleine Festwirtschaft.

Region Emmental

Werkhof Affoltern: Das mittlerweile traditionelle Viewing im Werkhof findet auch heuer wieder statt. Übetragen werden die Spiele um 18 und um 21 Uhr – und die Affiche Schweiz?-? Albanien am Samstag um 15 Uhr. Es seien viele Parkplätze vorhanden, lassen die Organisatoren ausrichten.

Britannia Bätterkinden: Das Pub beim Kreisel in Bätterkinden hat eine EM-Bar eingerichtet. Viele Spiele werden auch auf einem Bildschirm draussen gezeigt.

Schützenhaus Burgdorf: Eine feste Grösse ist das EM-Zelt beim Schützenhaus. Eine Neuerung: Laufen zwei Spiele gleichzeitig, können die Fans dank einer zusätzlichen Leinwand beide Partien ver­folgen.

Metzgern und Sky Club Burgdorf: Das Restaurant und der Nachtclub in der Oberstadt stellen unmittelbar nebeneinander Screens unter den Lauben auf. Das Nachtlokal hat vorgesorgt: Gibt es etwas zu feiern, kann die Fete ausnahmsweise auch unter der Woche in den Club verlegt werden.

Hofstatt Burgdorf: Und nochmals Oberstadt: Obwohl Erich Utz von der Hofstatt in den Falken gewechselt ist, organisiert er auf dem Hofstatt-Platz ein Public Viewing. Für gute Sicht bei den Nachmittagsspielen soll die 1,5 auf 2,5 Meter grosse LED-Wand sorgen. Die Spiele werden parallel auch im neuen Falken-Pub übertragen.

Landhaus Burgdorf: Fussballfans anlocken will auch das Restaurant Landhaus. Die Spiele werden im grossen Bühnensaal gezeigt. Das Besondere: Jeder Besucher erhält pro Spieltag ein Bier gratis.

Gyriträff Burgdorf: Ausgewählte Matchs zeigt das Quartierlokal Gyriträff. Angeboten werden unter anderem Poulet, Gemüse und Cevapcici vom Grill. Essen und Getränke dürfen aber auch mitgebracht werden.

Kraftwerk Kaffee Burgdorf: Auch das Kraftwerk nimmt den EM-Ball auf. Ausser am Sonntag werden alle Spiele gezeigt: drinnen auf einer Grossleinwand sowie an einem TV, bei schönem Wetter auch draussen. Wer will, kann eine Wurst auf den Grill legen.

Kalchofen Hasle: Das Restaurant Kalchofen zeigt etliche Spiele der Euro 2016 im Säli. Die Bierauswahl soll durch Gerstensäfte aus verschiedenen EM-Teilnehmerländern erweitert werden. Dazu sind spezielle Burger geplant.

Hettiswil: Für Fussballstimmung im Dorf sorgen Kobels. Die Bauernfamilie stellt zum wiederholten Mal im ­Wagenschopf eine Leinwand auf. Wer zuerst da ist, ergattert sich einen Platz auf einem Sofa. Es gibt Bier und Hotdogs, aber keinen Konsumzwang.

Burn Out Bar Kirchberg: Ab Montag können viele Spiele in der Burn Out Bar und in der Abgas Bar mitverfolgt werden.

Käpt’n Holger Langnau: Wie vor zwei Jahren steht beim Elite auch heuer wieder eine Tribüne. Verantwortlich dafür ist das Lokal Käpt’n Holger. Kulinarisch will sich das Ministadion dank Pizzaofen, Wok und vegetarischen Burgern vom Üblichen abheben.

Werkhof Wynigen: Zum dritten Mal organisiert Marcel Stäbler ein Public Viewing beim Wyniger Werkhof. Stäbler führte zuvor das Braui-Pub im Dorf.

Mischu’s Utzenstorf: Unter anderem mit Torwandschiessen wartet das Mischu’s Rock & Blues auf. Übertragung draussen und drinnen.

Weiteres im Emmental: Auch an diversen regionalen Fussballfesten darf die EM-Übertragung nicht fehlen. So etwa am Grümpelturnier und Soccer+Sound auf dem Fussballplatz Oberburg vom 15. bis 19.Juni, am gleichen Wochenende am Grümpelturnier auf dem Kirchberger Birkenring sowie am Ersiger Fussballfest am 24. und 25. Juni. Zudem kommen die Fussballfans am World Food Festival, das am Wochenende 11./12.6. in Burgdorf stattfindet, auf ihre Kosten.

Sie kennen noch mehr Public Viewings in der Region Bern? Schreiben Sie uns! Wir binden das Public Viewing in unsere Karte ein: online@bernerzeitung.ch (Berner Zeitung)

Erstellt: 07.06.2016, 16:48 Uhr

Artikel zum Thema

5 Franken Eintritt für Public Viewing auf Grosser Schanze

Auch dieses Jahr werden im Summer Beach auf der Grossen Schanze die EM-Spiele wieder auf Grossleinwand gezeigt. Neu kostet das Public Viewing aber 5 Franken Eintritt. Das sorgt für Kritik. Mehr...

Bern erhält Public Viewing – aber nur im «Summer Beach»

EM 2016 Auf der Grossen Schanze wird während der Fussball-EM im Sommer ein Public Viewing stattfinden – dies aber nur im «Summer Beach». Für BDP-Stadtrat und Public-Viewing-Fan Philip Kohli ist dies eine unbefriedigende Lösung. Mehr...

Berner Stadtrat spricht sich für Public Viewing aus

Bern In der Stadt Bern soll während der Fussball-Europameisterschaft im Sommer 2016 ein Public Viewing ermöglicht werden. Das Stadtparlament hat einem überparteilichen Vorstoss zugestimmt. Mehr...

Marktplatz

Immobilien

Kommentare

Blogs

Echt jetzt? Bündner Brücke der Rekorde
Sportblog Saure Milch

Die Welt in Bildern

Dick eingepackt: Die jüngsten Schneefälle verpassten diesen Vespas mitten in der Stadt Zürich ein Winterkleid. (18. Dezember 2017)
(Bild: Walter Bieri) Mehr...