Zum Hauptinhalt springen

Die guten Ideen der anderen

Unter dem Thema «Pädagogischer Dialog» fand am Samstag der erste Tag der Schule statt. Mittels Filmen sollen gute Unterrichtsformen dokumentiert und anderen Lehrern zugänglich gemacht werden.

Auf der Leinwand wurden am ersten «Tag der Schule» Beispiele aus dem Schulalltag gezeigt. So soll in Zukunft der Austausch zwischen Lehrpersonen und Schulen intensiviert werden.
Auf der Leinwand wurden am ersten «Tag der Schule» Beispiele aus dem Schulalltag gezeigt. So soll in Zukunft der Austausch zwischen Lehrpersonen und Schulen intensiviert werden.
Max Füri

Tue Gutes und mach einen Film darüber: So könnte man die neue Aktivität der Erziehungsdirektion zusammenfassen. Am ersten Tag der Schule im Gymnasium Lerbermatt wurden die ersten vier Filme einem Publikum bestehend aus Lehrerinnen, Lehrern und Schulleiterinnen vorgestellt. Als er noch Schulleiter war, sei ihm in Weiterbildungen ein Lehrfilm aus Deutschland vorgeführt worden, erzählte Erwin Sommer zu Beginn des Anlasses. Der heutige Vorsteher des Amtes für Kindergarten, Volksschule und Beratung und Erziehungsdirektor Bernhard Pulver seien während eines Mittagessens zum Schluss gekommen, «das können wir selber». Im Kanton Bern gebe es genügend gute Beispiele, die nur genutzt werden müssten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.