Zum Hauptinhalt springen

Dieser Mann hat 60 Mal «Ewigi Liebi» gesehen

Enrico Wenger beschäftigt sich nicht nur als Standesbeamter, sondern auch als Privatmensch mit der ewigen Liebe. Über 60 Mal hat er das Musical «Ewigi Liebi» schon besucht – einst als normaler Gast, jetzt als VIP.

Enrico Wenger ist ledig, seine achtjährige Beziehung ist unlängst in die Brüche gegangen. Dennoch lebt der Standesbeamte seit Monaten im Sog der dauerhaften Liebe. Auf über 60 Mal dürften sich seine Besuche des Musicals «Ewigi Liebi» in Zürich und Bern mittlerweile belaufen – der begeisterte Fan hat längst zu zählen aufgehört.

Im Musicalhaus ist sein Gesicht schon so bekannt, dass er für einen Normalplatz eigentlich gar nicht mehr bezahlen müsste. Für seinen Lieblingsplatz in der ersten Reihe greift Wenger aber immer wieder gerne in die Tasche. «Da bin ich immer in Blickkontakt mit den Darstellern – das ist ein sehr spezielles Gefühl.» Erst kürzlich habe er in den Augen der Heidi-Darstellerin Monica Quinter «schön, dass du wieder da bist» lesen können.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.