Zum Hauptinhalt springen

Drei Jugendliche während Stadtfest ausgeraubt

Während des Berner Stadtfests sind am Wochenende in Bümpliz drei Jugendliche ausgeraubt worden.

Am Rande des Berner Stadtfests wurden am Samstagabend drei Jugendliche ausgeraubt.
Am Rande des Berner Stadtfests wurden am Samstagabend drei Jugendliche ausgeraubt.
Walter Pfäffli

Am Samstagabend sind in Bern-Bümpliz am Rande des Stadtfests drei Jugendliche von Unbekannten angegangen und beraubt worden. Das schreibt die Kantonspolizei Bern am Dienstag in einem Communiqué.

Um zirka 22 Uhr seien die drei Opfer im Bereich der mobilen Toilettenanlage des Festgeländes an der Morgenstrasse von Unbekannten angesprochen worden. Dabei wurde einer der Jugendlichen tätlich angegangen und es die Herausgabe von Geld verlangt.

Täter hatte Unterstützung

Nachdem die drei Opfer dieser Forderung nachgekommen waren, entfernten sich die Täter zu Fuss in unbekannte Richtung. Verletzt wurde niemand.

Der Haupttäter wird wie folgt beschrieben: Zirka 180 bis 185 Zentimeter gross, ungefähr 18 Jahre alt, von fester Statur und dunklem Teint. Er war in Begleitung von drei männlichen Personen mit nordafrikanischem Aussehen sowie einer jungen Frau mit dunklem Teint.

Polizei sucht Zeugen

Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen. Personen, die Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zur Täterschaft machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 zu melden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch