Zum Hauptinhalt springen

Ein Sprungbrett für Stellenlose

Seit zehn Jahren finden Stellenlose in den «La Trouvaille»-Läden eine Beschäftigung und berufliche Perspektiven. Die Verantwortlichen vom Roten Kreuz und der Stadt Bern sprechen von einer Erfolgsgeschichte.

«La Trouvaille»: Für zahlreiche Stellensuchende ein echter Glücksfall.
«La Trouvaille»: Für zahlreiche Stellensuchende ein echter Glücksfall.
zvg

«Trouvaille» bedeutet übersetzt: Glücklicher Fund. In den «La Trouvaille»-Läden des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK) warten aber nicht nur Kleider, Möbel, Schmuck und Spielwaren darauf, entdeckt zu werden – die Secondhandläden sind auch für zahlreiche arbeitssuchende Menschen ein echter Glücksfall.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.