Zum Hauptinhalt springen

Eine Familie bezahlt für die Schuld des Mannes

Nach dem Unfalltod eines Berner Töfffahrers wird seiner Witwe und seinem 8-jährigen Sohn die Hinterlassenenrente zur Hälfte gekürzt.

1019 Franken monatlich erhalten Mutter und Sohn weniger, weil der Mann laut der Unfallversicherung Allianz den Unfall selber herbeigeführt hat. (Symbolbild)
1019 Franken monatlich erhalten Mutter und Sohn weniger, weil der Mann laut der Unfallversicherung Allianz den Unfall selber herbeigeführt hat. (Symbolbild)
istock

Die Strasse zwischen Trin und Tamins ist eng und kurvig, rechts erheben sich die Bündner Berge in den Himmel. Eine perfekte Strecke für Motorradfahrer – aber eine tückische für Überholmanöver.

Am 17. Juni vor zwei Jahren starb hier ein Berner. Mit seinem Motorrad überholte er einen BMW, vor ihm fuhr noch ein Lastwagen. Den Bruchteil einer Sekunde zögerte er, bevor er auch am Lastwagen vorbeifuhr. Dabei übersah er in der leichten Kurve den Subaru, der ihm auf der anderen Strassenseite entgegenkam.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.