Zum Hauptinhalt springen

Er müsste sich wieder einlesen

Zwei Jahre nach seinem Rückzug aus der Politik kandidiert Beat Schori für den Gemeinderat und das Stadtpräsidium. Inhaltlich hält er sich im Wahlkampf auffällig zurück.

Lässig – aber auch motiviert? Beat Schori an der Aare.
Lässig – aber auch motiviert? Beat Schori an der Aare.
Andreas Blatter

Beat Schori schlendert durch das Marzilibad und strahlt mit einem warmen Oktobertag um die Wette. Er sei gern hier, sagt er, «in diesem wunderschönen Naherholungsgebiet». Auf mehr Erholung war auch seine persönliche Planung ausgerichtet: 2009 verliess Schori nach zwölf Jahren den Stadtrat, ein Jahr später nach acht Jahren den Grossrat. Im April reduzierte er sein Pensum bei der Visana, wo er Geschäftsstellenleiter ist, auf 80 Prozent.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.