Fake-Managerin lädt zu Lilo Pulver ins Burgerspittel

Bern

Ein weiblicher Fan hat für Schauspielerin Lilo Pulver eine Facebook-Seite eröffnet. Dort hat sie eine gemeinsame Pressekonferenz im Berner Burgerspittel angekündigt.

Die ehemalige Schauspielerin muss sich gegen Liselotte Pulver eine Stalkerin wehren.

Die ehemalige Schauspielerin muss sich gegen Liselotte Pulver eine Stalkerin wehren.

(Bild: Keystone)

«Ich freue mich auf die gemein­same Pressekonferenz mit ‹Weltstar› Liselotte Pulver in Bern, und ich bin auch nicht nachtragend», schreibt eine gewisse Iris Fischer. «Auf gutes Gelingen am 25. 6. 2017 in Bern. Ich bin nicht ihre Feindin. Ich arbeite hochprofessionell und werde eine Standkamera vor Ort einsetzen.» In der Tat sei die angebliche Managerin schon im Burgerspittel aufgetaucht, wo die Schauspielerin wohnt, sagte eine Gewährsperson der «Glückspost». «Gott sei Dank konnte sie sie nicht persönlich treffen.»

Auf ihrer Website präsentiert Fischer auch ein offensichtlich gefälschtes Interview mit der ­87-jährigen Pulver. Originalton:

«Iris Fischer: ‹Frau Pulver, Sie geben am 25. 6. 2017 eine exklusive Pressekonferenz mit mir in meiner Funktion als Gesellschaftskritikerin im vornehmen Burgerheim in Bern. Warum?› Liselotte Pulver: ‹Diese Pressekonferenz mit Ihnen, meine Liebe, soll dazu dienen, einige Dinge, die in meinem Leben als Schauspielerin eine eigene Dynamik entwickelt haben, wie der vorzeitige Abbruch meiner Karriere als Schauspielerin der alten Filmkunst, klarzustellen.›»

Dieselbe Iris Fischer verfolge auch den Opernsänger René Kollo seit Jahren, schreibt die «Glückspost». Dieser habe sie schon verhaften lassen, weil sie trotz Hausverbot eine Lesung von ihm störte. Verurteilt worden sei sie aber, weil sie Karten für ein Konzert von Kollo verkaufte, was als Betrug gilt. Iris Fischer selber gibt auf René Kollos angeblicher Facebook-Seite an, seit August 2016 mit dem Sänger verlobt zu sein.

tag/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt