Zum Hauptinhalt springen

Foodtruck-Festival lockte 8500 Besucher an

Am Samstag fand beim alten Tramdepot Burgernziel das Foodtruck-Festival statt. Rund 8500 Besucher haben die erste Ausgabe besucht.

Claudia Salzmann
Am Samstag fand beim Tramdepot Burgernziel das 1. Foodtruck-Festival statt.
Am Samstag fand beim Tramdepot Burgernziel das 1. Foodtruck-Festival statt.
Claudia Salzmann
Nando Portmann (im Bild) und Oktay Kureyshi verkaufen Cevapcici nach einem Familienrezept. Die beiden Schulfreunde wissen genau, welche Bewegungen sie in ihrem kleinen Mobil machen dürfen.
Nando Portmann (im Bild) und Oktay Kureyshi verkaufen Cevapcici nach einem Familienrezept. Die beiden Schulfreunde wissen genau, welche Bewegungen sie in ihrem kleinen Mobil machen dürfen.
Walter Pfäffli
Die Cevapici-Jungs haben alle Hände voll zu tun. Ein Blick auf die Warteschlange vor dem Truck. Diesen haben sie Occasion in Biel gekauft und selber umgebaut.
Die Cevapici-Jungs haben alle Hände voll zu tun. Ein Blick auf die Warteschlange vor dem Truck. Diesen haben sie Occasion in Biel gekauft und selber umgebaut.
Claudia Salzmann
Von Pitabrot...
Von Pitabrot...
Claudia Salzmann
... von Stefania de Palma, ...
... von Stefania de Palma, ...
Walter Pfäffli
... über Tacos (von Anibal) ...
... über Tacos (von Anibal) ...
Claudia Salzmann
... bis hin zur Suppe im Brot (von La Ribollita) gab es zu futtern.
... bis hin zur Suppe im Brot (von La Ribollita) gab es zu futtern.
Claudia Salzmann
Dieser 62-jährige Berner gönnt sich zum Mittagessen einen Taco. Sein Urteil: «Sehr lecker.»
Dieser 62-jährige Berner gönnt sich zum Mittagessen einen Taco. Sein Urteil: «Sehr lecker.»
Claudia Salzmann
Die Gärtnerei kennt man als Restaurant in der Spitalgasse, doch sie haben auch ein Foodmobil, das meist jedoch in der Region Zürich unterwegs ist.
Die Gärtnerei kennt man als Restaurant in der Spitalgasse, doch sie haben auch ein Foodmobil, das meist jedoch in der Region Zürich unterwegs ist.
Claudia Salzmann
«Börger» gab es an mehreren Ständen zu essen.
«Börger» gab es an mehreren Ständen zu essen.
Claudia Salzmann
Auch ein Stück Spanien war da: Diese beiden würden ebenfalls gerne in Bern einen Platz finden, derzeit sind sie im Raum Zürich mit ihren Churros unterwegs.
Auch ein Stück Spanien war da: Diese beiden würden ebenfalls gerne in Bern einen Platz finden, derzeit sind sie im Raum Zürich mit ihren Churros unterwegs.
Claudia Salzmann
Obwohl es nass-kalt war, wurden auch viele «Frozen Yogurt» verkauft.
Obwohl es nass-kalt war, wurden auch viele «Frozen Yogurt» verkauft.
Claudia Salzmann
Wer kein Joghurt mag, der bekam bei «YummY» selbstgemachte Stengelglacé. Die 36-jährige Chantal ist extra fürs Festival aus Zug angereist.
Wer kein Joghurt mag, der bekam bei «YummY» selbstgemachte Stengelglacé. Die 36-jährige Chantal ist extra fürs Festival aus Zug angereist.
Walter Pfäffli
Indien ist ebenfalls vertreten mit dem Foodtruck «Safari». Hier sind die Portionen für das Festival kleiner gemacht worden, damit die Besucher mehrere Sachen ausprobieren können. Im Bild die 50-jährige Fauzia Candrian, die Initiantin.
Indien ist ebenfalls vertreten mit dem Foodtruck «Safari». Hier sind die Portionen für das Festival kleiner gemacht worden, damit die Besucher mehrere Sachen ausprobieren können. Im Bild die 50-jährige Fauzia Candrian, die Initiantin.
Claudia Salzmann
1 / 16

Am Samstag fand beim alten Tramdepot beim Burgernzielkreisel das Foodtruck-Festival statt. An der ersten Berner Ausgabe nahmen 24 mobile Essstände und rund 8500 Besucher teil.

Der Organisator Christoph Egli freute sich über den Ansturm, den er auch etwas erwartet habe: «Diese Festivalbesucher sind wetterfest, ziehen sich gut an und kommen trotz des Regens», erklärte er auf Anfrage von Redaktion Tamedia. Bereits gegen 11 Uhr sei das Gelände gut besucht gewesen und gegen Ende des Festivals seien 15 Wagen komplett ausverkauft gewesen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen