Zum Hauptinhalt springen

Frau von zwei Unbekannten überfallen

Am frühen Sonntagmorgen haben zwei Männer an der Muristrasse in Bern eine Fussgängerin bedrängt und ihr die Handtasche entrissen.

Am Sonntagmorgen zwischen 6.30 und 7.15 Uhr ist eine Frau bei der Haltestelle Weltpostverein in Bern aus dem Tram ausgestiegen und auf der Muristrasse in Richtung Burgernziel gelaufen. Wie die Kantonspolizei Bern mitteilt, sei sie von zwei unbekannten Männern bedrängt worden. Sie entrissen ihr die Handtasche und flüchteten in Richtung Innenstadt.

Die Täter werden beide als zwischen 20 und 25 Jahre alt beschrieben. Der eine Mann ist von mittlerer Statur, zirka 165 Zentimeter gross und von weisser Hautfarbe. Er trug zum Tatzeitpunkt eine schwarze Mütze und sprach Englisch.

Der andere Mann ist von magerer Statur, dunklem Teint und zirka 170 bis 175 Zentimeter gross. Er sprach gebrochen Deutsch und trug zum Tatzeitpunkt ein Baseballcap.

Die Polizei hat einen Zeugenaufruf gestartet und nimmt sachdienliche Hinweise zur Täterschaft unter der Telefonnummer 031 634 41 11 entgegen.

pkb/mb

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch