Zum Hauptinhalt springen

Geschwindigkeitsexzess im Berner Seeland

Dieser Automobilist hatte es besonders eilig: Die Kantonspolizei Bern registrierte am Sonntagnachmittag zwischen Ins und Sugiez einen Geschwindigkeitsexzess von 182 km/h. Erlaubt sind dort 80 km/h.

Das Auto war im Kanton Neuenburg registriert, der Fahrer wird wie vier weitere Autofahrende verzeigt, wie die Kantonspolizei Bern am Montag mitteilte. Bei der Kontrolle ohne Anhaltemannschaft erfasste die Polizei 626 Fahrzeuge; «nur» 29 werden gebüsst oder verzeigt, weil sie zu schnell fuhren.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch