Zum Hauptinhalt springen

Grossratskommission befürwortet Kredit für Transitplatz

Die Grossratskommission stimmte für einen 3-Millionen-Kredit für einen Transitplatz für ausländische Fahrende in Wileroltigen. Nun muss der Grosse Rat entscheiden.

Beim Autobahnrastplatz in Wileroltigen plant der Kanton einen Transitplatz für ausländische Fahrende.
Beim Autobahnrastplatz in Wileroltigen plant der Kanton einen Transitplatz für ausländische Fahrende.

Die grossrätliche Kommission für Bau, Energie, Verkehr und Raumplanung stimmt einem Kredit für einen Transitplatz für ausländische Fahrende in Wileroltigen zu. Es ist dies der zweite Anlauf des Kantons, einen solchen Platz zu realisieren.

Ein erstes Projekt in Meinisberg wies das Kantonsparlament im Herbst 2016 aus Kostengründen zurück. Der Kanton solle zusammen mit dem Bund nach einer kostengünstigeren Alternative suchen, lautete der Auftrag.

Fündig wurde der Kanton Bern beim Autobahnrastplatz in Wileroltigen. Die vorberatende Kommission teilte am Freitag mit, dass der nun vorliegende Antrag mit einem Kredit von 3,3 Millionen Franken die Auflagen erfülle. Die Kommission beantragt dem Grossen Rat deshalb die Zustimmung.

Die Einrichtung eines Transitplatzes für ausländische Fahrende ist in der Bevölkerung umstritten. Die Gemeinde Wileroltigen wehrt sich gegen den geplanten Platz.

SDA/tag

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch