Zum Hauptinhalt springen

Hinterhaus: Rettung in letzter Minute?

Die SVP Worb und die IG Worb/Rüfenacht bleibt grün fordern, dass der Bauernhof Hinterhaus nicht abgerissen wird. Am Montag reicht die SVP dazu im Parlament ein Postulat ein.

Steht vielleicht nicht mehr lange: Der Bauernhof Hinterhaus in Rüfenacht soll abgebrochen werden.
Steht vielleicht nicht mehr lange: Der Bauernhof Hinterhaus in Rüfenacht soll abgebrochen werden.
hrh

«Hinterhaus» heisst der stattliche Bauernhof oberhalb von Rüfenacht. Dem 200-jährigen Gebäude hat vielleicht bald die letzte Stunde geschlagen. Die Besitzer, eine Erbengemeinschaft, wollen den Bauernhof abreissen. Das Abbruchgesuch wurde Anfang Dezember eingereicht, elf Einsprachen gingen dagegen ein. Die Worber Bauverwaltung lehnte alle ab. Hauptgrund: Das Hinterhaus ist weder denkmalgeschützt noch im Bauinventar der Gemeinde verzeichnet. Und die Schutzwürdigkeit wird nicht überprüft, weil die Denkmalpflege keine gesetzliche Möglichkeit dafür sieht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.