Zum Hauptinhalt springen

Hotel ist gar nicht zonenkonform

Das «Ibis Styles» an der Zieglerstrasse in Bern soll abgebrochen und neu aufgebaut werden. Dafür ist aber eine Zonenplanänderung nötig.

Das Hotel ibis Styles an der Berner Zieglerstrasse soll abgebrochen und durch einen Neubau ersetzt werden. Die Stadt Bern ist gewillt, mit einer geringfügigen Änderung der Überbauungsordnung Mattenhof und des Nutzungszonenplans dafür die Voraussetzungen zu schaffen.

Wie aus am Mittwoch veröffentlichten Unterlagen der Stadt Bern hervorgeht, befindet sich das Hotel heute in einer gemischten Wohnzone und ist damit nicht zonenkonform. Ein Neubau bedingt eine Umzonung in eine Dienstleistungszone.

Zudem müssen Baulinien in der Überbauungsordnung Mattenhof, Teilplan West, angepasst werden, damit das geplante Projekt realisiert werden kann. Diese Änderungen hat die Stadtverwaltung bis Ende Februar in eine öffentliche Auflage geschickt.

Einen Neubau braucht es nach Angaben der Stadt, weil das Hotel ibis Styles den heutigen technischen und energetischen Anforderungen nicht mehr genügt. Am Ort, wo dieses Hotel steht, gibt es seit 1953 ein Hotel. Zu Beginn hiess es Hotel Touring.

(mb/sda)

Dieser Artikel wurde automatisch auf unsere Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch