Zum Hauptinhalt springen

Igel musste von Feuerwehr gerettet werden

Am Freitag geriet ein Igel in einen engen Lichtschacht. Die Feuerwehr konnte den Igel schliesslich bergen.

Der Igel konnte sich aus dem Lichtschacht nicht mehr befreien...
Der Igel konnte sich aus dem Lichtschacht nicht mehr befreien...
zvg/Berufsfeuerwehr Bern
Zu seinem Glück wurde er von der Feuerwehr gerettet und wieder ins Freie befördert.
Zu seinem Glück wurde er von der Feuerwehr gerettet und wieder ins Freie befördert.
zvg/Berufsfeuerwehr Bern
Sichtlich froh über seine Befreiung: Der kleine Igel.
Sichtlich froh über seine Befreiung: Der kleine Igel.
zvg/Berufsfeuerwehr Bern
1 / 3

Am Freitagmorgen, kurz vor 10 Uhr, wurde ein Igel in einem Lichtschacht an der Moserstrasse in Bern gefunden, wie die Berufsfeuerwehr am Freitag mitteilte. Der Igel befand sich in einer misslichen Lage in dem engen Lichtschacht.

Ausgerüstet mit starken Handschuhen konnte die Mannschaft des Kleinalarmwagens schliesslich den Igel unverletzt bergen. Der Igel wurde im naheliegenden Garten wieder ins Grüne freigelassen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch