Zum Hauptinhalt springen

Im Stadion kommen beim Diplomaten die Emotionen hoch

Am Donnerstag trifft YB im Stade de Suisse auf den FC Everton. Unter die Tausende von englischen Fans mischt sich dann auch David Moran. Der britische Botschafter in Bern ist ein eingefleischter Anhänger der «Blues».

Die Briten kommen: Am Donnerstag spielt YB im eigenen Stadion gegen Everton.
Die Briten kommen: Am Donnerstag spielt YB im eigenen Stadion gegen Everton.
AP Photo/Rui Vieira
Der britische Botschafter David Moran präsentiert stolz ein Erinnerungsstück seines Lieblinsgvereins Everton.
Der britische Botschafter David Moran präsentiert stolz ein Erinnerungsstück seines Lieblinsgvereins Everton.
Andreas Blatter
«Die Fasnacht ist eine gute Gelegenheit für die Everton-Fans, nach ihrer Niederlage aus dem Tief zu kommen», sagt Markus Lergier, Direktor von Bern Tourismus.
«Die Fasnacht ist eine gute Gelegenheit für die Everton-Fans, nach ihrer Niederlage aus dem Tief zu kommen», sagt Markus Lergier, Direktor von Bern Tourismus.
Andreas Blatter
1 / 5

Es ist etwas, das in Bern nicht alle Tage vorkommt – ein Sechzehntelfinal in der Europa-League mit YB-Beteiligung. Kommt der Gegner dabei erst noch aus der höchsten englischen Spielklasse, ist das Fussballfest in der Bundesstadt garantiert. Entsprechend gross ist unter den YB-Fans deshalb die Vorfreude auf kommenden Donnerstag, wenn Gelb-Schwarz den FC Everton empfängt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Mehr zum thema