Zum Hauptinhalt springen

Knappes Ja zu Kita-Gutscheinen

Es kommt zum Systemwechsel bei den Kindertagesstätten: Erwerbstätige Eltern erhalten in Zukunft einen Betreuungsgutschein, den sie bei privaten und städtischen Kitas einlösen können. Die SP-Initiative, die einen Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz wollte, scheiterte knapp.

Kleinkinder in einer Krippe: Wer seinen Nachwuchs in einer Tagesstätte betreuen lassen will, hat in Bern künftig Anrecht auf einen Gutschein von der Stadt. Der Gegenvorschlag des Stadtrats wurde gestern angenommen – wenn auch knapp.
Kleinkinder in einer Krippe: Wer seinen Nachwuchs in einer Tagesstätte betreuen lassen will, hat in Bern künftig Anrecht auf einen Gutschein von der Stadt. Der Gegenvorschlag des Stadtrats wurde gestern angenommen – wenn auch knapp.
Keystone

Wer in der Stadt Bern ein Kind in einer Tagesstätte betreuen lassen will, hat künftig Anrecht auf einen Gutschein von der Stadt. Die Höhe des Gutscheins soll sich nach dem Einkommen richten. Einen Rechtsanspruch auf einen Platz gibt es jedoch nicht. Die Stimmberechtigten haben die Initiative der SP abgelehnt, welche genau diesen Anspruch rechtlich verankern wollte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.