Zum Hauptinhalt springen

Kreisel vor dem Steinhölzlimärit verschwindet

Im Zuge von Sanierungsarbeiten sollen im Liebefeld zwei Strassenabschnitte attraktiver und sicherer gestaltet werden.

skk

Der Kreisel beim Steinhölzlimärit wird im Rahmen der Neugestaltung zurückgebaut. Quelle: Google Streetview

Die Gemeinde Köniz will die Hess- und die östliche Wabersackerstrasse neu gestalten. Ausgelöst werden die Arbeiten dadurch, dass beiderorts der Belag sowie zum Teil auch der Unterbau und die Werkleitungen das Ende der Lebensdauer erreicht haben.

Die augenfälligste Veränderung: Der Gemeinderat plant, den heutigen Kreisel direkt vor dem Steinhölzlimärit zurückzubauen. Künftig soll hier die Hessstrasse in Form einer normalen Einmündung auf die Achse Wabersacker- und Kirchstrasse treffen.

Damit bekommt das Einkaufszentrum einen grosszügigeren Vorplatz. Das sorgt zum einen für mehr Sicherheit auf der Parkingausfahrt, die hier ebenfalls auf die Achse trifft. Zum andern entsteht Raum für Bäume und Sitzbänke.

Gestaltungselemente sollen den Fussgängerinnen und -gängern generell das Queren erleichtern. Zudem wird die Bushaltestelle Hessstrasse hindernisfrei gestaltet. Bis zum 22. September läuft nun die Mitwirkung, anschliessend wird das detaillierte Bauprojekt ausgearbeitet.

Mitwirkungsanlass: 29. August, 19 Uhr, Aula Schule Hessgut.

Dieser Artikel wurde automatisch auf unsere Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch