Zum Hauptinhalt springen

Kopf- oder Parteiwahl?

Die Gemeinde stimmt am 25. September über eine neue Gemeinde­ordnung und ein neues ­Reglement für Abstimmung und Wahlen ab. Zwei ­Varianten stehen zur Wahl.

Proporz oder Majorz? Über diese Frage müssen die Konolfinger am 25. September befinden. Und dies obwohl weder Köpfe noch Parteien zur Wahl stehen.

Aber der Reihe nach: Der Gemeinderat will die Gemeindeordnung aus dem Jahr 2002 revidieren. Vor gut einem Jahr fand dazu bereits eine öffentliche Informationsveranstaltung statt. Nun gilt es also ernst. In der Abstimmungsbotschaft, die bereits auf der Website der Gemeinde aufgeschaltet ist, lässt das Gremium verlauten, dass die Ordnung überholt und nicht mehr zeitgemäss sei. Das war am erwähnten Infoabend unter sämtlichen Teilnehmern auch weitestgehend unbestritten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.