Zum Hauptinhalt springen

Laetitia Guarino ist die Schönste

Die neue Miss Schweiz ist gekrönt: Laetitia Guarino aus Froideville. Michèle Stofer, die einzige Berner Kandidatin, schafft es auf den zweiten Platz.

Am 11. Oktober fand die neulancierte Miss-Schweiz-Wahl auf dem Berner Bundesplatz. Nach einem Jahr ist bereits Schluss damit. Die Wahl findet 2015 in Basel statt.
Am 11. Oktober fand die neulancierte Miss-Schweiz-Wahl auf dem Berner Bundesplatz. Nach einem Jahr ist bereits Schluss damit. Die Wahl findet 2015 in Basel statt.
Keystone
Laetitia Guarino wurde im Oktober 2014 zur neuen Miss Schweiz gekürt.
Laetitia Guarino wurde im Oktober 2014 zur neuen Miss Schweiz gekürt.
Martin Bürki
Hier wurde die neue Miss Schweiz gekürt: Das Zelt auf dem Bundesplatz in Bern. (11. Oktober 2014)
Hier wurde die neue Miss Schweiz gekürt: Das Zelt auf dem Bundesplatz in Bern. (11. Oktober 2014)
Peter Klaunzer, Keystone
1 / 19

Am Samstagabend wurde im «Swiss Dome» auf dem Bundesplatz die Miss Schweiz 2014 gewählt. Nach der Präsentation der schönen Damen in Tüllkleidern und einer Kollektion von Schild mussten die Baslerin Tatjana Basevic und die Luzernerin Anita Shala die Bühne verlassen. Nach der Bikinirunde platzte der Traum der Missenkrone für vier weitere Kandidatinnen in Luft auf: Larissa Werner aus Nänikon, Vera Marozava aus Bex, Marina Ettlin aus Zürich und Natalie Rothenberger aus Bachenbülach.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.