Zum Hauptinhalt springen

Mann von vier Personen ausgeraubt

Ein Mann ist in der Nacht auf Samstag in Bern von vier Unbekannten ausgeraubt worden.

Bei dem Raubüberfall in der Nähe des BEA-Geländes blieb das Opfer unverletzt, wie die Kantonspolizei mitteilte. Die Räuber flohen in einem Auto.

Das Opfer war gegen 3 Uhr zu Fuss unterwegs, als es von einem Unbekannten angesprochen wurde. Zwei weitere Männer traten hinzu, einer hielt das Opfer fest, der andere durchsuchte es. Die Männer verlangten Geld und weitere Wertgegenstände.

Nach der Tat setzten sie sich in ein wartendes Auto und fuhren Richtung Eisstadion davon. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

SDA/jzu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch