Mann von zwei Unbekannten überfallen

Bern

In der Nacht auf Mittwoch haben Unbekannte in Bern einen Mann angegangen und dabei Bargeld gefordert. Der Mann blieb unverletzt. Die Täter flüchteten ohne Beute.

Am frühen Mittwochmorgen kurz nach 00.30 ist ein Mann Opfer eines Raubversuchs geworden. Der Mann war zu Fuss auf der Werkgasse in Bern unterwegs gewesen, als er im Bereich der Hausnummer 58 von zwei Unbekannten von hinten angegangen und bedroht wurde.

Die Unbekannten drückten das Opfer laut Polizeiangaben zu Boden und forderten die Herausgabe von Geld. Als das Opfer der Aufforderung nicht nachkam, entfernten sich die Männer in der Folge in Richtung Europaplatz. Das Opfer blieb unverletzt.

Die beiden Täter werden beide als zirka 18 bis 20 Jahre alt und zwischen 170 und 180 cm gross beschrieben. Beide trugen zum Tatzeitpunkt möglicherweise weisse Schuhe und eine Jacke mit Kapuze. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

flo/pkb

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt