Zum Hauptinhalt springen

Mehrere Autoreifen zerstochen

Unbekannte haben am Dienstagabend in Nidau mehrere Autoreifen zerstochen. Betroffen waren über ein Dutzend Fahrzeuge.

In Nidau wurden die Pneus von über einem Dutzend Autos aufgeschlitzt.
In Nidau wurden die Pneus von über einem Dutzend Autos aufgeschlitzt.
Symbolbild Fotolia

Am Dienstag zwischen 20 und 22 Uhr wurden in der Umgebung des Beundenringquartiers in Nidau mehrere Autoreifen zerstochen.

So konnten am Beundenring, an der Burgerallee und am Flachserenweg über ein Dutzend Fahrzeuge mit einem zerstochenen Pneu festgestellt werden. Dies teilte die Kantonspolizei Bern am Mittwoch mit.

Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen. Personen, die Angaben zu den Vorfällen oder zur mutmasslichen Täterschaft machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

pkb/flo

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch