Mein Name ist... Hermelin

In der Rubrik «Mein Name ist ...» stellen wir jeden Tag ein Tier vor, das in oder an der Aare lebt.

Das Hermelin ist ein Mäusejäger. Es verputzt ein bis zwei Tiere pro Tag.

Das Hermelin ist ein Mäusejäger. Es verputzt ein bis zwei Tiere pro Tag.

(Bild: iStock)

Franziska Zaugg

Ich brauche Unordnung, um zu überleben. Unter Steinhaufen oder herumliegenden Ästen kommen unsere Jungen zur Welt. Ungemähte Wiesen und wilde Hecken bieten mir Schutz, wenn ich mich auf die Suche nach Essen oder einem Weibchen mache.

Die zunehmend aufgeräumte Landschaft ist schlecht für uns Hermeline. Ich bin ja flink, man nennt mich auch Wiesel, aber ich brauche unbedingt Deckung. Sonst erwischen mich Füchse, Greifvögel oder an der Aare Graureiher. Wobei ich mich ja nicht anders verhalte, wenn es ums Fressen geht. Ich bin ein Mäusejäger, ein oder gar zwei Tiere verputze ich pro Tag. Da ich ständig in Bewegung bin, brauche ich viel Energie. Ich wiege um die 300 Gramm, bin gertenschlank und etwa 30 Zentimeter lang.

In den warmen Monaten ist mein Rücken rotbraun gefärbt, der Bauch ist weiss. Im Winter bin ich ganz weiss, nur mein Schwanzende bleibt immer schwarz.

Es gab eine Zeit, da zog man uns Hermeline auch hierzulande das Fell über den Kopf und kleidete vornehme Damen und Herren damit ein. Ich und meine Jungen müssen so etwas nicht mehr fürchten, seit 1986 stehen wir in der Schweiz unter Schutz. Die Kleinen kommen zwischen März und Mai auf die Welt. Bis zu sechs auf einmal, aber nicht alle kommen durch.

Ihrer Kindheit beraubt werden bei uns die Weibchen, sie sind drei Wochen nach der Geburt geschlechtsreif. Wenigstens bleibt ihnen nach der Paarung etwas Zeit. Die befruchtete Eizelle entwickelt sich erst im kommenden Frühling weiter. Dann aber schnell: Schon nach einem Monat steht der Geburtstermin an. Wir Hermeline sind Tag und Nacht aktiv. Immer bemüht, unser Leben voll auszukosten, denn uns bleibt wenig Zeit – wir werden höchstens zwei Jahre alt.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt