Militärkaserne wegen Dachbrand evakuiert

Bern

In der Nacht auf Montag brannte das Dach der Militärkaserne Bern. Aus Sicherheitsgründen musste die Kaserne evakuiert werden. Verletzt wurde niemand.

Die Kaserne befindet sich aktuell im Umbau.

Die Kaserne befindet sich aktuell im Umbau.

(Bild: zvg)

Am Sonntagabend, kurz nach 23 Uhr, wurde die Berufsfeuerwehr an einen Brand an der Papiermühlestrasse gerufen. Vor Ort lokalisierten die Einsatzkräfte den Brand auf dem Dach der Militärkaserne, welches sich gerade im Umbau befindet. Via Autodrehleiter und Baugerüst gelangten die Feuerwehrleute auf das Dach und konnten so die brennende Dachisolation löschen.

Die Feuerwehr konnte verhindern, dass der Brand in den Dachstock übergriff. Mehrere Personen, die sich im Gebäude aufhielten, wurden evakuiert. Verletzte sind keine zu beklagen. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis nach 2 Uhr an, wie die Berufsfeuerwehr am Montag mitteilte.

Warum der Brand auf dem Dach der Militärkaserne ausgebrochen ist, ist unklar und wird durch die Spezialisten der Kantonspolizei untersucht. Im Einsatz standen neben der Berufsfeuerwehr die Kantonspolizei, die Sanitätspolizei sowie Angehörige der Milizfeuerwehr der Stadt Bern.

mb/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt