Zum Hauptinhalt springen

Mofalenker bei Unfall mit Fahrerflucht verletzt

In der Gemeinde Rapperswil ist am Mittwoch ein Mann auf einem Mofa von einem Auto touchiert und verletzt worden. Das Auto fuhr ohne anzuhalten weiter. Die Polizei sucht Zeugen.

Am frühen Mittwochmorgen verunfallte in der Gemeinde Rapperswil ein Mofalenker. Wie die Kantonspolizei Bern mitteilt, war der Mann kurz nach 06.30 Uhr von Rapperswil in Richtung Schüpfen unterwegs. Auf Höhe Stöckerenwald wurde er von einem hellgrauen Kleinwagen überholt und dabei touchiert.

Der Mofalenker stürzte und verletzte sich dabei. Die Lenkerin oder der Lenker des Kleinwagens fuhr ohne anzuhalten weiter in Richtung Schüpfen. Der Verunfallte begab sich selbstständig in ärztliche Kontrolle.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen – insbesondere die Lenkerin oder der Lenker des hellgrauen Kleinwagens wird gebeten, sich zu melden.

Wer den Unfall beobachtet hat und Angaben zu Hergang oder Umständen machen kann, wird gebeten sich unter 032 324 85 31 zu melden.

pkb/ske

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch