Zum Hauptinhalt springen

Pfaderin spurt Kindern vor

Im Dachverband für die offene Arbeit mit Kindern löst Ursina Anderegg die bisherige Präsidentin Aline Trede ab. Anderegg will die Basis wieder stärker einbeziehen.

Alte und neue?DOK-Präsidentin: Aline Trede (links) und Ursina Anderegg vor dem Chinderchübu.
Alte und neue?DOK-Präsidentin: Aline Trede (links) und Ursina Anderegg vor dem Chinderchübu.
Urs Baumann

Freizeitangebote für Kinder, das nimmt in einer Stadt mit 140'000 Einwohnerinnen und Einwohnern schnell beeindruckende Dimensionen an: Das Programm des Dachverbands für die offene Arbeit mit Kindern in der Stadt Bern (DOK) erreichte letztes Jahr 76'312 Kinder und Begleitpersonen, und im DOK sowie in seinen sechs Vereinen wurde gemäss dem neusten Jahresbericht 7803 Stunden freiwillig gear­beitet. Ein Ehrenamt ist auch das Präsidium.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.