Zum Hauptinhalt springen

Podcast: Wenn der Chef ein Aarebad anordnet

Die Aare ist auch in den Herbstferien das Thema der BZ-Serie. Chefredaktor Simon Bärtschi spricht im Podcast «Rede wi druckt» über seine Schmerzgrenze, Ausgang am Fluss und überhitzte Journalisten.

Auch in den Herbstferien hat die Aare einen ganz grossen Auftritt in unserer Zeitung: «Wir haben mit der Aare ein Lebensgefühl in eine Serie verpackt», sagt Simon Bärtschi, Chefredaktor der Berner Zeitung, in der neuen Folge des Podcasts «Rede wi druckt». Bereits sind über 60 Artikel zum grünen Fluss zusammengekommen. Dass sich Themen wiederholen, befürchtet Bärtschi nicht. Dies auch, weil sich der Blick auf die Aare im Sommer und im Herbst verändere.

Bärtschi begrüsst, wenn seine Mitarbeiter im Sommer kurz in die Aare tauchen. «Ich glaube fest daran, dass Bewegung die Kreativität fördert. Deshalb müsste eigentlich ein Aareschwumm für alle BZ-Mitarbeitenden obligatorisch sein», sagt er.

Zum Inhalt

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch