Zum Hauptinhalt springen

Polizei duldet die Tanzparty

Mehrere Tausend Jugendliche nehmen heute Berns Gassen in Beschlag. Die Polizei lässt die Partydemo laufen – und sucht vor Ort den Dialog zu den anonymen Veranstaltern.

Vorplatz der Reitschule: Bereits vor drei Wochen nahm hier eine friedliche Strassenparty ihren Anfang.
Vorplatz der Reitschule: Bereits vor drei Wochen nahm hier eine friedliche Strassenparty ihren Anfang.
Raphael Moser

Bis gestern Abend haben sich mehr als 9600 Personen auf Facebook für die Partydemo «Tanz dich Frei» angemeldet. Eine Bewilligung haben die anonymen Organisatoren erst beantragt. Doch die Polizei wird die Strassenparty durch Berns Gassen heute Abend gewähren lassen. «Wir haben keinen anders lautenden Auftrag erhalten», sagt Polizeisprecher Michael Fichter. Die Teilnahme an einer unbewilligten Demonstration sei nicht verboten. «Es wäre unverhältnismässig, diesen Umzug präventiv zu stoppen», sagt er.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.