Polizei zerschlägt interkantonalen Drogenring

Die Polizei hat einen interkantonalen Heroinhandel aufgedeckt und über 8 Kilogramm Heroin beschlagnahmt. 14 Personen befinden sich in Untersuchungshaft.

Insgesamt hat die Bande in den Kantonen Freiburg, Bern, Waadt und Genf mehrere zehnter Kilogramm Heroin für einen geschätzten Wert von ungefähr 1 Million Schweizer Franken in Umlauf gebracht.<i> (Bild: zvg/Kantonspolizei Freiburg)</i>

Insgesamt hat die Bande in den Kantonen Freiburg, Bern, Waadt und Genf mehrere zehnter Kilogramm Heroin für einen geschätzten Wert von ungefähr 1 Million Schweizer Franken in Umlauf gebracht. (Bild: zvg/Kantonspolizei Freiburg)

Durch die Ermittlungen der Polizei konnte ein bedeutender, interkantonaler Heroinhandel aufgedeckt werden. Der Heroinhandel wurde von einer kriminellen Organisation aus Albanien geführt. Diese betrieb den Handel in den Kantonen Bern, Genf, Waadt und Freiburg. Mehrere Personen wurden in Untersuchungshaft genommen.

Das Betäubungsmittel wurde in die Schweiz geliefert, gestreckt und dann über Wiederverkäufer des kriminellen Netzwerkes umverpackt, teilte die Kantonspolizei Freiburg mit. Die Wiederverkäufer wohnten oft im Sense- sowie im Greyerzbezirk und bewegten sich dann in die Kantone, um ihre Geschäfte zu erledigen. Zu diesem Zweck wurde das Heroin manchmal in Verstecken im Wald zwischengelagert.

Zwölf Mitglieder der Organisation wurden in der Schweiz angehalten und zwei mutmassliche Täter im Ausland. Insgesamt hat die Bande in den genannten Kantonen mehrere zehnter Kilogramm Heroin für einen geschätzten Wert von ungefähr 1 Millionen Schweizer Franken in Umlauf gebracht.

In den verschiedenen Aktionen wurden total zirka 8,5 Kilogramm Heroin, zirka 10,5 Kilogramm Streckmittel (Paracetamol und Koffein) sowie ungefähr 50'000 Schweizer Franken beschlagnahmt. Bild: zvg/Kantonspolizei Bern

Die mutmasslichen Täter wurden bei der Staatsanwaltschaft Freiburg angezeigt und werden sich vor Gericht verantworten müssen.

sma/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt