Zum Hauptinhalt springen

Polizeireglement macht Ehrenrunde an der Urne

Das Referendum der Juso und der Grünen gegen das Wohlener Ortspolizeireglement ist mit über 430 Unterschriften zustande gekommen. Am 9. Februar entscheiden deshalb die Stimmberechtigten an der Urne.

Nora Haldemann, Henrik Zimmermann und Thomas Gerber übergeben Gemeindeschreiber Thomas Peter (von rechts) den Umschlag mit den 434 Unterschriften, rund 100 mehr als gefordert.
Nora Haldemann, Henrik Zimmermann und Thomas Gerber übergeben Gemeindeschreiber Thomas Peter (von rechts) den Umschlag mit den 434 Unterschriften, rund 100 mehr als gefordert.
Andreas Blatter

Die Juso und die Grünen haben es geschafft. Gestern Vormittag übergaben Vertreter der beiden Parteien Gemeindeschreiber Thomas Peter einen dicken Umschlag. Insgesamt 434 Unterschriften haben die beiden Parteien gegen das neue Ortspolizeireglement in den letzten vier Wochen gesammelt. Damit kommt es in Wohlen am 9.Februar zu einer Urnenabstimmung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.