Zum Hauptinhalt springen

Porto-Fans marschieren ins Stade de Suisse

Im Vorfeld des Europa League-Spiels gegen YB zogen die Fans des FC Portos vom Bahnhof Richtung Stade de Suisse. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen.

Porto-Fanzug durch die Lorraine.

Fahnen schwenkend und lautstark «Porto» skandierend zogen mehrere Hundert Fans kurz vor 17 Uhr durch die Lorraine. Vor dem Fanzug fuhren drei Kastenwagen der Kantonspolizei Bern. Wie Bernmobil twitterte kam es auf der Linie deswegen zu Verspätungen und Ausfällen.

Auch der RBS meldet Verspätungen und Kursausfälle im Grossraum Wankdorf. Wegen des Fussballspiels YB gegen Porto komme es im Grossraum Wankdorf zu grossen Verkehrseinschränkungen, wie das Unternehmen in einer Mitteilung schreibt. Auf den Buslinien rund ums Wankdorf (insbesondere 36, 40 und 41) muss bis zum Matchbeginn mit Verspätungen und Kursausfällen gerechnet werden.

Das Spiel YB - FC Porto beginnt um 18.55 Uhr.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch