Zum Hauptinhalt springen

Randalierender Gast verletzt einen Polizisten

Ein Mann flippte am Dienstag in einem Restaurant in Kerzers aus, zerstörte Mobiliar und musste von der Polizei überwältigt werden. Einer der Beamten wurde dabei an der Hand verletzt.

Als die Polizisten dem 45-jährigen Randalierer Handschellen anlegten, wurde einer von ihnen verletzt.
Als die Polizisten dem 45-jährigen Randalierer Handschellen anlegten, wurde einer von ihnen verletzt.
Keystone

Der Mann hatte wohl kräftig einen über den Durst getrunken: In einem Restaurant in Kerzers nahm am Dienstagabend ein Gast einem anderen den Autoschlüssel weg, woraufhin dieser ausflippte und damit begann, das Mobiliar zusammenzuschlagen. Der 45-Jährige flippte derart aus, dass die Polizei einschreiten musste.

Wie die Kantonspolizei Freiburg mitteilt, habe der randalierende Gast beim Eintreffen der Einsatzkräfte «hysterisch herumgeschrien». Er habe überwältigt und in Handschellen gelegt werden müssen. Dabei hat sich ein Polizist an der Hand verletzt. Der Mann wurde für weitere Abklärungen auf einen Wachposten geführt und wird wegen Gewalt gegen Beamte angezeigt.

pd/mb

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch