Zum Hauptinhalt springen

Regula Mader wieder in der Kritik

Im Wohnheim Riggisberg haben mehrere Mitarbeitende gekündigt oder wurden entlassen. Darunter auch langjährige Angestellte.

Regula Mader ist seit April Direktorin des Wohnheims Riggisberg. Dort haben seither mehrere Mitarbeitende gekündigt oder wurden entlassen.
Regula Mader ist seit April Direktorin des Wohnheims Riggisberg. Dort haben seither mehrere Mitarbeitende gekündigt oder wurden entlassen.

Im Wohnheim Riggisberg wird nach Personal gesucht. Auch Spontanbewerbungen sind erwünscht. Interessierte aller Berufe können sich melden, steht auf der Homepage des Heims. Konkret gesucht werden derzeit ein Gärtner, ein Florist und Leitende für Ausbildung, Personalentwicklung und Betreuung.

Im Dorf und in der Region machen Gerüchte die Runde, dass es im Wohnheim nicht gut stehe. Es sei zu Entlassungen gekommen, und Mitarbeitende hätten von sich aus gekündigt. Seit Regula Mader die Direktion übernommen habe, seien auch langjährige Angestellte entlassen worden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.