Zum Hauptinhalt springen

Sanitäter vor der Reitschule angegriffen

In den Nächten auf Samstag und Sonntag wurden vor der Reitschule ein Sanitäts- und ein Polizeifahrzeug durch Flaschenwürfe beschädigt. Damit haben sich in und um die Reitschule in den letzten vier Wochen fünf gewalttätige Vorfälle ereignet.

Es geschah am Samstag kurz vor vier Uhr morgens. Ein Sanitätsfahrzeug, welches wegen eines medizinischen Notfalls an der Schützenmattstrasse in Bern im Einsatz stand, wurde durch einen Flaschenwurf beschädigt. «Dabei ging die Heckscheibe zu Bruch», sagt Christoph Gnägi, Mediensprecher der Kantonspolizei Bern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.